Lernwerkstatt  Yvonne Schulz  Bahnhofstr. 6  42781 Haan  telefonisch erreichbar unter: 0212 6457812
Home.

Legasthenie/Dyslexie.

Dyskalkulie.

Zur Person.

Förderung & Preise.

Kontakt & Anfahrt.

Links.

Impressum.

Der Begriff Dyslexie ist der internationale Begriff für Leseschwäche, Dysorthographie und Rechtschreibschwäche. Im deutschsprachigen Raum wird eher der Begriff Legasthenie als Sammelbegriff für alle Erscheinungsformen verwendet.

Eine Legasthenie gehört zu einer umschriebenen Entwicklungsstörung schulischer Fertigkeiten und liegt vor, wenn das Erlernen des Lesen und Schreibens deutlich beeinträchtigt ist.

Die Buchstabenbilder werden nicht erinnert.

 

Buchstaben wie /b/ und /d/ oder auch /p/ und /q/ werden beim Lesen und Schreiben verwechselt.

 

Beim Schreiben fehlen Wortendungen. Es können aber auch Buchstaben vertauscht oder hinzu gefügt werden.

 

 

Wörter mit doppelten Konsonanten (z. B. wenn, denn, Mitte) werden häufig falsch geschrieben, ebenso die Wörter mit Dehnungs-/h/ (z. B. Lehrer, fahren).

 

Die Lernwörter wurden zu Hause geübt und gekonnt, in der Klassenarbeit werden dennoch viele Fehler gemacht.

 


Das Zusammenziehen der Buchstaben beim Lesen ist erschwert. Das Lesetempo bleibt langsam und stockend. Es kommt zum Verrutschen in der Zeile.

Die Handschrift ist schwer lesbar. Die Stifthaltung ist verkrampft.